Mit der Eröffnung in Sebeș der Produktionseinheit für Getriebemontage, setzt Star Transmission ihre Entwicklungsstrategie fort.

Sobald die Bauarbeiten fertiggestellt und die Montagelinien übergeführt wurden, fand die offizielle Eröffnung der Montagefabrik für Automatikgetriebe in Sebeș, Kreis Alba statt. In Anwesenheit des Präfekten, George Feneşer, der Vizepräsidenten des Kreisrats, Alin Cucui und Florin Roman, des Bürgermeisters, Alexandru Dăncilă und anderer Beamten, wurde die Produktion der Montagelinie für 5-Gang-Automatikgetriebe für Mercedes-Benz PKWs gestartet.

• Start der Produktion für 5-Gang Automatikgetriebe in Sebes
• Rund 250 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen, das Personal wurde in Deutschland bei Daimler trainiert
• Ein neuer Meilenstein: der Mitarbeiter Nummer 1.000 hat den Arbeitsvertrag unterschrieben.

Sebes – In nur 12 Monaten seitdem Anfang der Bauarbeiten, wurde heute, den 17. Juli, das erste 5-Gang-Automatikgetriebe in einem feierlichen Ambiente montiert. Die neue Fabrik wurde in nur 12 Monaten errichtet und hat eine Fläche von 9000 Quadratmeter. Die Mitarbeiter verschiedener Abteilungen haben rund 50.000 Stunden in Deutschland verbracht, wo sie intensiv geschult wurden und die Gelegenheit hatten, gemeinsam mit ihren deutschen Kollegen zu arbeiten. Was den tatsächlichen Bau angeht, wurden etwa 400 Tonnen Eisen und 50.000 Kubikmeter Beton, 20.000 Meter Kabel für die Datenübertragung zwischen IT-Systemen verwendet und, bevor das erste Getriebe montiert wurde, wurden alle Teile sehr streng überprüft, um das gewünschte Qualitätsverfahren sicherzustellen.

Bernd Krottmayer, Geschäftsführer der Star Transmission, erklärt: „Es ist für uns eine Ehre, dieses Projekt zu übernehmen. Bisher wurden die 5-Gang-Automatikgetriebe ausschließlich in Deutschland montiert. Die Übertragung der Produktion nach Sebes zeigt uns noch einmal wie viel Vertrauen das Daimler-Konzern dem Unternehmen Star Transmission gewährt. Daimler setzt hauptsächlich auf die von uns angebotene Flexibilität, Zuverlässigkeit und hohe Qualität und wir werden alles tun, um sie nicht zu enttäuschen. Die Einweihung des neuen Produktionsstandorts weist noch einmal auf die Entwicklungsstrategie des Unternehmens hin. So können wir neue Arbeitsplätze und verschiedene berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sicherstellen.”

In der Stadt Sebes, Kreis Alba werden die Automatikgetriebe für die Luxusautomobilen der Marke Mercedes-Benz montiert. Din Montagelinie, die aus zwei Hauptlinien und 11 Nebenlinien besteht, wurde aus Deutschland überführt und ist teilweise automatisiert. Für die Bauarbeiten, die Montage der Linie und die Infrastruktur wurden fast 30 Millionen Euro investiert und 250 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Mitarbeiterzahl wies seit dem Jahresanfang eine ansteigende Tendenz auf, somit konnte diese Tage der Arbeitsvertrag des Angestellten Nr. 1.000 abgeschlossen und somit ein neuer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte erreicht werden.

Anwesend bei der Einweihung des Produktionsstandorts in Sebeș, erklärte der Präfekt des Kreises Alba, Gheorge Feneser, er wird das Unternehmen in seine künftigen Projekte unterstützen. „Es ist für mich eine Ehre, heute hier zu sein, dies ist ein historischer Moment für Sie und den Kreis Alba. Ich kann Sie versichern, Sie werden alle erforderliche Unterstützung für eine harmonische Entwicklung haben.”

Im Namen des Kreisrats haben die Vizepräsidenten des Kreisrats Alba, die Herren Alin Cucui und Florin Roman, das Wort ergriffen und sich als beeindruckt von der Art und Weise, wie das Unternehmen sich in den letzten Jahre entwickelte, erklärten: „Es ist interessant zu beobachten, wie schön dieses Unternehmen in den letzten Jahren entwickelt hat. Von einer kleinen Firma mit ein paar Dutzend Angestellten, wurde es zu einem wichtigen Akteur in dieser Branche.”

Alexandru Dăncilă, Bürgermeister der Stadt Sebes, wollte klarstellen: „STC ist ein Erfolgsbeispiel, wir freuen uns, dass unsere Stadt von dem Unternehmen als Gaststadt gewählt wurde, denn neue Arbeitsplätze werden somit geschaffen. Auch soll die Tatsache geschätzt werden, dass bei Star Transmission auch Jugendliche ohne Erfahrung im technischen Bereich rekrutiert werden und ihnen Aussichten für die Zukunft sicherstellt werden. Außerdem habe ich bemerkt, dass Star Transmission großen Wert auf die soziale Verantwortung legt und die aktive Präsenz im technischen und professionellen Bereich mit den sozialen und kulturellen Tätigkeiten vereint.”

Über Star Transmission

Die Daimler-Tochtergesellschaft Star Transmission (STC) wurde im Jahr 2001 gegründet und ist ein internationaler Lieferant von Komponenten für die Automobilindustrie geworden. Am Standort Cugir werden Zahnräder, Wellen sowie mechanisch verarbeitete Motorenkomponenten, Getriebe und Lenkgetriebe hergestellt. Außer der Produktion von Vorrichtungen, bieten wir unseren Kunden auch Ingenieurdienstleistungen an. Am Standort Cugir werden 5-Gang Automatikgetriebe aufgestellt. Das Unternehmen hat zu diesem Zeitpunkt über 1000 Mitarbeiter.

KONTAKT:
Anamaria Dahinten- Kommunikation und PR
Telefon: 0258 806815/0742 127 958;