Star Transmission, die rumänische Daimler-Tochtergesellschaft, entwickelt den Produktionsstandort Sebes

• Zusätzliche Kapazitäten in der Getriebemontage ab 2016
• Investitionen von mehr als 300 Millionen Euro
• Schaffung von rund 500 Arbeitsplätzen in Sebes
• Markus Schäfer: „Die zusätzlichen Montagekapazitäten in Sebes ergänzen unsere Produktion im Mercedes-Benz Werk Untertürkheim optimal. Sie leisten zudem einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit und zur Flexibilität unseres internationalen Produktionsnetzwerks Mercedes-Benz Cars.“

Sebes, 4. April 2014 – Bei Daimler und dem rumänischen Tochterunternehmen Star Transmission wurde heute ein wichtiger Meilenstein mit zahlreichen Gästen gefeiert: Im Beisein des rumänischen Ministerpräsidenten Victor Ponta, des deutschen Botschafters in Rumänien, Werner Hans Lauk sowie von Vertretern der zentralen und lokalen Behörden wurde in Sebes der Grundstein für ein neues Montagewerk gelegt. Ab 2016 wird im neuen Star Assembly Werk das Neungang-Automatikgetriebe 9G-TRONIC von Mercedes-Benz montiert.
Markus Schäfer, Bereichsvorstand Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management: „Die zusätzlichen Montagekapazitäten in Sebes ergänzen unsere Produktion im Mercedes-Benz Werk Untertürkheim optimal. Sie leisten zudem einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit und zur Flexibilität unseres internationalen Produktionsnetzwerks Mercedes-Benz Cars. Mit dieser Investition werden wir die weitere Zunahme der Nachfrage bei Automatikgetrieben erfolgreich bedienen.“

Victor Ponta, Ministerpräsident von Rumänien: „Die Ankunft von Daimler nach Rumänien ist eine gute Nachricht, die beweist, dass wir uns in Rumänien auf einem guten Weg befinden. Durch den Bau dieses neuen Produktionsstandorts erweitert Daimler die Investition aus Rumänien und bestätigt den exzellenten Fortschritt der rumänischen Wirtschaft im Jahr 2013 und den positiven Entwicklungstrend.
Die Maßnahmen zur steuerlichen Konsolidierung und Wirtschaftsförderung haben ein attraktives Investitionsklima geschaffen und das beweist die auch die Fortsetzung des Daimler-Projekt in Rumänien.
Im letzten Jahr hatte Rumänien ein wichtiges Wachstum in der europäischen Automobilindustrie und wir sind jetzt im Top 10 der europäischen Automobilhersteller. Das ist ein Traditionsbereich, den wir weiter verstärken möchten. Eine solche Investition zieht weitere Investitionen hinter sich und trägt zur Schaffung von Arbeitsplätzen und zur Verbesserung der Lebensbedingugen der Bevölkerung bei.”

Automatikgetriebe von Mercedes-Benz werden im flexiblen Produktionsverbund des Mercedes-Benz Werkes Untertürkheim und der Star Transmission gefertigt. Das 9G-TRONIC-Getriebe wird seit dem vergangenen Jahr im Stammwerk Untertürkheim produziert und montiert, ab 2016 erfolgt die Montage dieses Automatikgetriebes auch am Standort Sebes. Insgesamt werden dort über 300 Millionen Euro investiert. Durch die Kapazitätserweiterung entstehen im rumänischen Werk rund 500 neue Arbeitsplätze.

„Wir sind glücklich, dass wir im Rahmen unseres integrierten Produktionsnetzes Mercedes-Benz-Powertrain unsere Montagepalette in der Zukunft erweitern können” erklärte Bernd Krottmayer, Geschäftsführer der Star Transmission. „Unser Werk produziert flexibel und seriös, in Übereinstimmung mit den Mercedes-Benz-Qualitätsstandards”.

Über Star Transmission SRL
Die Daimler-Tochter Star Transmission wurde im Jahr 2001 gegründet. Am Standort Cugir werden seitdem Zahnräder, Wellen sowie mechanisch bearbeitete Komponenten für Motoren, Getriebe und Lenkungen gefertigt. Zudem befindet sich in Cugir das Technologiezentrum, das die Prototypenfertigung und die Ausbildungsstätte beheimatet. Am Standort Sebes wurde 2013 die Montage von Fünfgang-Automatikgetrieben aufgenommen. Mit dem Start der Montage von Doppelkupplungs-Getrieben 7G-DCT in Sebes stehen zusätzliche Kapazitäten über die bisher ausschließlich in Stuttgart konzentrierte Fertigung hinaus zur Verfügung. Aktuell beschäftigt das Unternehmen insgesamt mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Als eines der ersten rumänischen Unternehmen bietet die Star Transmission mit Unterstützung der rumänischen Regierung ein Duales Ausbildungssystem nach baden-württembergischem Vorbild an. Ziel der Dualen Ausbildung ist es, jungen Menschen in der Region Alba eine gute berufliche Perspektive zu bieten und gleichzeitig die Nachwuchssicherung für die Star Transmission sicherzustellen. Seit September 2013 werden im Werk junge Menschen in technischen Berufen ausgebildet, beispielsweise als Elektromechaniker und Modellgießer.
Um die Arbeitsbedingungen für ihre mehr als 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter zu optimieren, bietet Star Transmission seit Ende 2013 ein Gesundheitsprogramm an. In einer auf dem Werksgelände angesiedelten Arztpraxis können sich Mitarbeiter kostenlos durchchecken und ergonomisch beraten lassen. Einmal wöchentlich stehen der Belegschaft zudem Spezialisten beratend zur Verfügung, unter anderem aus den Bereichen Kardiologie, Dermatologie und Ernährungswissenschaften.

Über das Mercedes-Benz Cars Powertrain-Produktionsnetzwerk
Das Powertrain-Produktionsnetzwerk besteht aus mehreren Standorten in Deutschland und wird im Rahmen der Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020 und der damit einhergehenden zunehmenden markt- und kundennahen Produktion von Mercedes-Benz Fahrzeugen um internationale Fertigungsstätten ergänzt. Zentraler Standort ist das Mercedes-Benz Werk Untertürkheim, das in insgesamt sechs Werkteilen Motoren, Getriebe und Achsen fertigt. Motoren und Powertrain-Komponenten produziert das Mercedes-Benz Werk Berlin, Achsen und verschiedene weitere Komponenten das Mercedes-Benz Werk Hamburg. Das Tochterunternehmen MDC Power fertigt Motoren im thüringischen Kölleda.
Bei den internationalen Standorten steht die rumänische Tochtergesellschaft Star Transmission für die Fertigung von Motoren- und Getriebeteilen sowie die Montage von Automatikgetrieben. In China startete 2013 am Produktionsstandort Peking (BBAC – Joint Venture zwischen Daimler und dem chinesischen Partner BAIC) die Motorenproduktion für die Belieferung der lokalen Mercedes-Benz Pkw- und Transporterfertigung. In den USA werden Daimler und Nissan im Rahmen der strategischen Kooperation zwischen Daimler und der Renault/Nissan Allianz noch in 2014 die gemeinsame Produktion von Vierzylinder-Benzinmotoren auf Mercedes-Benz Basis im Nissan-Werk Decherd/Tennessee aufnehmen, die unter anderem für die zukünftige C-Klasse Produktion im Mercedes-Benz Werk in Tuscaloosa/Alabama vorgesehen sind.

Über die Neunstufen-Automatik 9G-TRONIC von Mercedes-Benz
Die erste Neunstufen-Wandlerautomatik für Premiumfahrzeuge überzeugt durch ausgezeichneten Antriebskomfort und die kaum wahrnehmbaren Schaltvorgänge. Im Mercedes-Benz E 350 BlueTEC, der als Limousine und T-Modell serienmäßig mit der neuen
9G-TRONIC ausgestattet ist, begnügt sich der 185 kW (252 PS) starke V6-Dieselmotor nach NEFZ mit durchschnittlich 5,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer (T-Modell 5,5 l/100 km), was einer CO2-Emission von 138 g/km entspricht (T-Modell 144 g/km). Damit unterbieten die neuen Modelle mit 9G-TRONIC ihre Vorgänger beim Verbrauch und bei den CO2-Emissionen.
Für mehrere Informationen über Daimler, lesen Sie: www.media.daimler.com und www.daimler.com

Anamaria Dahinten
Kommunikation- und PR-Spezialist
0742127958