1995-2001

Im Herbst des Jahres 1995 wurde anlässlich einer nationalen Messe in Bukarest SC Uzina Mecanică Cugir SA (UMC) zusammen mit zwei anderen Firmen von insgesamt 73 rumänischen Bewerbern ausgewählt, um gemeinsam mit anderen Firmen aus Ungarn, der Slowakei und Polen an einem Probewettbewerb teilzunehmen.

Im Jahre 1996, infolge des Probewettbewerbs, anlässlich dessen UMC ausgewählt wurde, gewährte Daimler AG dem Unternehmen UMC einen Liefervertrag (FAG-Zahnräder). Die Herstellung von Zahnrädern und Forderachsgetriebe (FAG) belief sich auf 1.500 Stück/Arbeitstag in 5 Varianten.

Im Jahre 2000 wurden die Lieferverträge ausgeweitet, sodass der Beschluss der Gründung eines Unternehmens mit Mischkapital am Standort Cugir, unter der Leitung von Daimler AG, gefasst wurde.

Im Jahr 2001 wurde als Unternehmen mit Mischkapital, bestehend aus Daimler AG, Herstellung von Getriebekästen in Hedelfingen/Stuttgart und SC Uzina Mecanică Cugir SA /Rumänisches Industrieministerium, STAR TRANSMISSION CUGIR gegründet, das am Standort Cugir das Fachwissen beider Partner hinsichtlich der Herstellung von Zahnrädern/der Metallverarbeitung mit entsprechenden ortsbedingten Vorteilen in Verbindung brachte.

Langfristig wurde bei Star Transmission Cugir die Produktion von Aggregaten (einschließlich MONTAGE) verfolgt. Schon damals wurde die Ansicht vertreten, eine zweite Produktionshalle zu bauen und die Mitarbeiterzahl auf höchstens 500 zu erweitern.